Link verschicken   Drucken
 

37 Haubarg Lühr

Haubar6.jpg

 

Haubarg Lühr

Der Haubarg wurde vermutlich im 18. Jahrhundert erbaut. Er liegt in West-Ost-Richtung, das Vörhus (Wohnteil) nach Westen, mit einem Flügel nach Norden, der in einer Giebelseite mit Krüppelwalm endet.

 

Das Achterhus (Wirtschaftsteil) ist schmal, mit vier Kiefernständern im Vierkant.

An der Ostseite zwei Spitzgiebel, noch im Original.

 

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde der Giebel an der Südseite des Vörhus verändert und die dortige Eingangstür entfernt.

 

Im Winkel zwischen Vör- und Achterhus im Nordosten entstand ein Anbau.

 

Lokert4_ca1930_2.jpg

 

Haubarg Lühr 1934-35