Jahreshauptversammlung des DRK OV Tating

15.07.2016

Jahreshauptversammlung des DRK OV Tating.

 

Die Vorsitzende Irmela Brodersen begrüßte die Mitglieder und berichtete über die Aktivitäten des Vereins. Sehr gut angenommen werden die Gymnastiknachmittage, die jeden Donnerstag ab 15:00 Uhr im Gemeindezentrum angeboten werden. Unter fachkundiger Anleitung von Frau Brodersen halten 12 – 15 Senioren Gelenke und Gehirn fit. Mitmachen dürfen alle Senioren.

Auch die Spielenachmittage, die an jedem 4. Freitag im Monat ab 14:30 Uhr im Gasthof Hecke stattfinden, werden sehr gut besucht. Auf Wunsch der Teilnehmer werden diese Nachmittage mit Kaffee und Kuchen nun auch im Sommer angeboten. Die Gemeindefahrt der Freiwilligen Feuerwehr wurde wieder von DRK-Helfern begleitet.

Ab dem 75. Geburtstag hat das DRK-Team den Senioren in Tating einen Geburtstagsbesuch mit einem kleinen Präsent überbracht. Es waren etwa 100 Besuche.

Der Kassenbericht zeigte, dass der Verein handeln muss. Der Jahresverlust betrug etwa 500 €.

Die Mitgliedsbeiträge werden zum großen Teil an den Kreisverband abgeführt. Größter Kostenpunkt sind die Geburtstagsbesuche. Hier soll nun eingespart werden, besucht wird künftig nur noch zum 80., 85. und dann ab 90. Geburtstag jährlich. Auch sollen dringend neue Mitglieder angeworben werden.

Bürgermeister Hans Jacob Peters bedankte sich bei Vorstand und Helfern für ihren Einsatz. Besonders das Backteam, das Besucherteam und Irmela Brodersen mit ihrem Seniorensportangebot tragen sehr zur Dorfgemeinschaft bei.