Link verschicken   Drucken
 

Erwachsenenringreiten in Tating

17.06.2019

Die Ringreiterkönigin 2019 heißt Lina Meyer, 

Sie reitet das erste mal mit. 

Los ging es bei trockenem Wetter,  mit 18 Reitern .Feldführer war Stefanie Klützke .

Nach 29 Durchritten ging der Vormittagspokal an Frank Broders mit 21 Ringen .

Nach dem Mittagessen im Vereinslokal "Zur Eiche " starteten die Reiter bei Regen, in den Nachmittag, 

der KO Pokal ging nach kurzem Umreiten an Nane Ibs . Durch den Regen weichten die Bahnen auf und es wurde schwerer gut zu stechen, aber Rosi Klützke und Frank Broders stachen beide die ersten drei Ringe vom Linksältersman .Den Rechtsältersman holte sich dann Frank Broders und somit wurde Rosi Klützke Linksältersfrau. Beide reiten in St Peter beim König der Könige mit.  Mit den kleinen Ringen kam auch die Zeit für Lina Meyer , Sie musste sich aber noch gegen Rosi Klützke und  Shirin Boysen durchsetzen und somit ging nach sechs Umritten die Königswürde an Lina Meyer. 

Die Freude war bei allen groß.  Damit hätte Lina am wenigsten gerechnet. Vom Kinderringreiten in den Ferien, zur neuen Ringreiterkönigin in Tating . Zwei Reiter kamen vom Pferd, konnten aber unverletzt wieder aufs Pferd steigen .So dass das DRK nicht zum Einsatz kam .

Folgende Pokale würden ausgeritten: 

Frank Broders 34 Ringe-Tagesbestpokal -sowie Seniorenpokal 

Rosi Klützke 27 Ringe Amazonenpokal- sowie Königspökal 

Der Hoffnungspokal ging an Alexsandra Janßen 

 Die Platzierungen:

1. Frank Broders 34R.

2. Rosi Klützke 27R.

3. Stefanie Klützke 21R.

4. Shirin Boysen 18R.

5. Celin Hars18R.

6. Ute Clasen 18R.

Der Lundenerspielmannszug begleitete die Reiter durch das Dorf. 

Zum gemütlichen Beisammen sein ging es Abends in den Eiderstedter Krog